Warum sich eine vegane Ernährung lohnt

Eine vegane Ernährungsweise kann unheimlich abwechslungsreich, vielfältig und lecker sein. Dass sie auch gesund ist, ist mittlerweile sogar wissenschaftlich bewiesen. In diesem Artikel erfährst Du, warum Du bedenkenlos auf Fleisch und andere tierische Produkte verzichten und stattdessen ein veganes Leben genießen kannst.

 

Studie bestätigt: Vegane Ernährung ist gesund

Die Academy of Nutrition and Dietetics (AND), die größte amerikanische Gesellschaft für Ernährung, schreibt in ihrem Positionspapier, dass eine gut geplante vegane Ernährung gesund, bedarfsdeckend und für alle Lebensphasen geeignet ist. Laut der Organisation kann die vegane Ernährung sogar das Risiko für ernährungsmitbedingte Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes mellitus Typ 2 senken und präventiv gegen einige Krebserkrankungen oder Adipositas wirken.*

So kannst Du wichtige Nährstoffe mit pflanzlicher Kost aufnehmen

Viele Menschen denken, sie müssten Fleisch essen, da ihnen sonst lebensnotwendige Nährstoffe fehlen würden. Bei Tieren gelangen Vitamine und Mineralstoffe jedoch erst im Laufe der Nahrungskette in ihren Organismus. Deshalb müssen wir gar keine tierischen Produkte essen, um einen bestimmten Nährstoff aufzunehmen, sondern können uns problemlos pflanzlich ernähren. Einzig Vitamin B 12 kann nicht durch vegane Ernährung aufgenommen werden und sollte durch ein Nahrungsergänzungsmittel supplementiert werden. Einer veganen Lebensweise steht also nichts im Wege. Yay!

Vitamin-C-Kicks sorgen für eine bessere Eisenaufnahme

Auch Eisenmangel kannst Du mit vollwertigen veganen Mahlzeiten vorbeugen: Gemüsesorten wie Spinat und Mangold enthalten viel Eisen, – Weizenkleie, Haferflocken und Hülsenfrüchte sind ebenfalls gute Eisenquellen. Dabei kann Vitamin C helfen, das Eisen besser aufzunehmen. Dazu kannst Du zum Beispiel Obst und Beeren mit einer Hauptmahlzeit kombinieren. Ein Glas Orangensaft zum Essen fördert ebenfalls die Eisenaufnahme. Oder wie wäre es, wenn Du statt Essig Vitamin-C-reichen Zitronensaft für Dein Salatdressing verwendest? Die Zitrusnote schmeckt außerdem schön frisch und spritzig.

Smoothies sind konzentrierte Booster

Smoothies sind eine ideale Ergänzung für eine gesunde pflanzliche Ernährung. Sie sind ein wahrer Cocktail an allem was Pflanzen zu bieten haben und schmecken superlecker, – egal ob zum Frühstück oder zwischendurch. Zubereitet aus frischem oder schockgefrorenem Obst und Gemüse sind sie am vitamin- und nährstoffreichsten.

 

Fazit

Wenn Du auf viel Abwechslung und vollwertige Lebensmittel setzt, kannst Du mit einer veganen Ernährung alle wichtigen Nährstoffe – bis auf Vitamin B 12 – aufnehmen. 

 

Quellen:

*AND-Studie: https://jandonline.org/article/S2212-2672(16)31192-3/fulltext

Niko Rittenau (2019): Vegan-Klischee ade! Wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu veganer Ernährung. Ventil Verlag UG & Co. KG, Mainz

https://www.peta.de/veganleben/vegane-ernaehrung-gesund/

https://www.gq-magazin.de/body-care/artikel/eisenhaltiges-gemuese-lebensmittel-bei-eisenmangel-eisengehalt

https://www.minimed.at/medizinische-themen/herz-gefaesse/beste-eisenlieferanten/

https://www.gq-magazin.de/body-care/artikel/eisenhaltiges-gemuese-lebensmittel-bei-eisenmangel-eisengehalt

Lieferung nach: Deutschland

Dein Einkauf

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Schliessen