Blog

Der Januar neigt sich dem Ende und die guten Vorsätze sind bei den meisten bereits vergessen. Fitter, energiegeladener und leistungsfähiger zu werden stand bei vielen weit oben auf der Liste.  Mit diesen einfachen Tipps schaffst du es an deinen guten Vorsätzen festzuhalten und gesund in das neue Jahr zu starten:

 

1. Trink ausreichend (Wasser und Tee):

So simpel es klingt. Eine ausreichende Wasserzufuhr fördert die Konzentration und sorgt für eine gute Sättigung. Dies ist gerade für diejenigen interessant, die 2018 das eine oder andere Kilo verlieren wollen.

 

2. Iss nährstoffreich:

Wer viel Obst und Gemüse zu sich nimmt, wird sich schon sehr bald wesentlich fitter und wacher fühlen. Dies liegt an der Fülle enthaltener Vitamine, Mineralstoffe und sekundärer Pflanzenstoffe. Diese schützen deine körpereigenen Zellen aktiv und kurbeln deinen Stoffwechsel ideal an. Besonders Beeren, Nüsse und Ölsaaten stecken voller wertvoller Antioxidantien.

 

3. Beweg dich mehr:

Es muss nicht gleich ein halber Marathon sein. Schon 30 min Joggen oder ein längerer Spaziergang können deinen Kreislauf in Schwung bringen und zudem auf lange Sicht auch deine Schlafqualität um einiges verbessern. Das Mehr an Bewegung wirkt sich natürlich auch an anderer Stelle positiv aus und lässt schnell überflüssige Kilos purzeln.

 

4. Nimm Omega-3-Fettsäuren zu dir:

Streng genommen sind diese auch Teil einer ausgewogenen, nährstoffreichen Ernährung. Doch was macht sie so besonders? Omega-3-Fettsäuren gehören zu den ungesättigten Fettsäuren und wirken somit besonders antioxidativ. Sie schützen deine körpereigenen Zellen und sind in der Lage deinen Cholesterinspiegel zu senken. Gerade nach den vielen Naschereien der Feiertage, sieht sich dein Körper einer Flut gesättigter Fettsäuren und Cholesterin gegenüber. Die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren in Form von Leinöl, Ölsaaten und Fisch kann deinen Körper schnell wieder ins Gleichgewicht bringen und zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden beitragen.

 

5. Sorg für ausreichend Schlaf:

Ausreichender, erholsamer Schlaf ist ein wichtiger Faktor für mehr Energie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Ebenso wichtig ist er für eine optimale Muskelregeneration nach dem Sport. Versuche am besten eine individuelle Schlafroutine für dich aufzustellen. Geh beispielsweise jeden Abend zur gleichen Zeit zu Bett und vermeide ab 18 Uhr koffeinhaltige Getränke. Leg Smartphone und Laptop beiseite, denn das Licht ihres Displays kann sich negativ auf deinen Schlafrhythmus auswirken, da es die Produktion des Schlafhormons Melatonin drosselt, und dich so am einschlafen hindert. Also lieber gleich Licht aus.

 

Wenn du diese einfachen Tipps beherzigst, wirst auch du dich sehr schnell fitter und energiegeladener fühlen. Auf einen guten Start ins neue Jahr!